🧪 Testpflicht für Schüler? Darauf sollten Sie jetzt achten!

Testpflicht für Schüler? Darauf sollten Sie jetzt achten!

Testpflicht für Schüler? Darauf sollten Sie jetzt achten!

Aufgrund der steigenden Inzidenzwerte ist eine Testpflicht für Schüler gerade in vielen Bundesländern im Gespräch. Die zuständigen Minister erhoffen sich durch die Testpflicht für Schüler mehr Sicherheit im Schulalltag und die rasche Unterbindung von möglichen Infektionsketten. Aber wie sieht die Umsetzung aus? Und was passiert mit denjenigen, die positiv getestet wurden? Wir berichten, worauf Sie jetzt unbedingt achten sollten!

Bilder für den Blog (64)

Selbsttest für Schüler: Neues Problem oder rettende Lösung?

Ganz klar: Auf Homeschooling haben sowohl Schüler als auch Lehrer inzwischen absolut keine Lust mehr. Die Testpflicht für Schüler scheint die rettende Lösung, um den Präsenzunterricht trotz steigender Infektionszahlen aufrecht zu erhalten. Doch mit der Umsetzung der Testpflicht sind eine Reihe von Problemen verbunden, für die es noch keine Lösungen gibt. Alleine der Umstand, dass sich die Schüler mithilfe eines Schnelltests selbst testen sollen, erfordert ein hohes Maß an Eigenverantwortung, welches nicht jeder Schüler von Vornherein mitbringt.

Zudem stellt sich die Frage, wie Schüler mit einem positiven Testergebnis anschließend betreut und unterrichtet werden. Denn auch diese Kinder benötigen professionellen Online-Unterricht, während sie sich in Quarantäne und damit im Homeschooling befinden. Auch das Verfahren mit denjenigen, die eine Testpflicht für Schüler verweigern, ist noch nicht abschließend geklärt. Viele Eltern bangen, dass solche Schüler womöglich vom Präsenzunterricht ausgeschlossen werden könnten – obgleich sie möglicherweise gute Gründe haben, den Selbsttest für ihre Kinder abzulehnen.

 

Worauf sollten Sie als Eltern bei der Testpflicht für Schüler achten?

An vielen Schulen wird die Testpflicht für Schüler bereits jetzt mit dem Einverständnis der Eltern umgesetzt. Doch besonders beim Unterschreiben der Einverständniserklärung sollten Eltern keineswegs vorschnell handeln, sondern sich zunächst intensiv mit den Inhalten befassen und gegebenenfalls bei der zuständigen Schule nachhaken. Denn häufig ist die Testpflicht für Schüler an die direkte Bedingung geknüpft, dass betroffene Kinder im Falle eines positiven Testergebnisses sofort von den Eltern abgeholt werden müssen. Besonders bei berufstätigen Eltern stellt das jedoch ein großes Problem dar. Zudem hat nicht jede Familie sofortigen Zugriff auf ein Auto, um damit das positiv getestete Kind aus der Schule abzuholen. Streng genommen ist der Heimweg mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder einem Taxi mit einem positiven Testergebnis ebenfalls nicht gestattet. Zwar besteht die Möglichkeit, für so einen Fall einen medizinischen Transport anzufordern, doch die damit verbundenen Kosten können Eltern keineswegs zugemutet werden.

Auch Mitgründerin und zweifach-Mama Jessica Contento  hat bereits Erfahrungen mit der Testpflicht für Schüler gemacht. An der Schule ihrer Tochter gilt ab Mitte April die Testpflicht für Schüler, um am Präsenzunterricht teilnehmen zu dürfen. Jessica hält eine eindeutige und vor allem langfristige Strategie für enorm wichtig, denn aktuell herrscht bei der Umsetzung noch pures Chaos. Wenn das Prinzip hinter der Testpflicht für Schüler funktionieren soll, müssen zunächst alle Rahmenbedingungen und Fragen geklärt werden, um langfristiges Testen an den Schulen umzusetzen. Ihr Tipp an alle Eltern lautet daher im Moment: Parallel immer auf zusätzliche Schülernachhilfe zu setzen, damit Wissenslücken auch bei einem positiven Testergebnis oder bei erneuten Schulschließungen keine Chance haben!

Bilder für den Blog 5
Bilder für den Blog (65)

Testen und Impfen als Weg zurück zur Normalität?

Keine Frage: Auf lange Sicht sind Testen und Impfen im großen Stil der einzige Weg zurück zur Normalität. Doch besonders bei einer Testpflicht für Schüler sind weitere Ausarbeitungen nötig, damit das Konzept vollständig durchdacht ist und Lösungen für die noch bestehenden Probleme gefunden werden. Bis dahin ist es wichtig, sich selbst zu schützen und entstandene Lerndefizite gemeinsam mit professionellen Lehrern aufzuarbeiten.

Haben Sie erste Lerndefizite und Wissenslücken bei Ihren Kindern bemerkt? Dann handeln Sie jetzt und finden Sie die perfekte Unterstützung für Ihr Kind!

 

Haben Sie schon unsere anderen Blogbeiträge gesehen?

Frühlings-Special: So gelingt das Gärtnern mit Kindern

Der Frühling steht vor der Tür! Pflanzen, gärtnern, ernten und co., wir haben tolle Tipps für Familien, wie der Frühlingsbeginn optimal genutzt werden kann!
Egal, ob großer Garten oder kleiner Balkon – Gärtnern ist eine tolle Freizeitbeschäftigung und macht Kindern eine Menge Spaß. Je nach Alter eurer Kinder sollten ihr sie aber nicht mit zu zeitintensiven und anstrengenden Gartenarbeiten überfordern,...

+ kostenloser Guide:

"Gartenplaner für Kinder"

Hilfe, mein Kind hat Schwierigkeiten in der Schule!

Ein Lernplan ähnelt im Wesentlichen einem normalen Kalender, bei dem Lerneinheiten pro Fach eingetragen werden. Eine Lerneinheit pro Fach sollte immer am selben Tag und zur gleichen Uhrzeit stattfinden. Zum Beispiel sollte montags und mittwochs...

+ kostenloser Guide:

"Lernplaner für Kinder"

Persönliche Beratung

Testen Sie jetzt die Online Nachhilfe gratis mit einem Lehrer Ihrer Wahl!

Bei Fragen zum Ablauf des Nachhilfeunterrichts, zu den Lehrern oder zu einem anderen Thema stehen unsere Mitarbeiter unter der Rufnummer 089 / 23752382 sowie per Mail unter kontakt@easy-tutor.eu gerne zur Verfügung. Zudem bieten wir einen praktischen WhatsApp Support.

FAQ zur Online Nachhilfe

🥇 Welche Online Nachhilfe ist die beste?

Die beste Online Nachhilfe ist die, die für dich funktioniert. Wichtige Eckpunkte, auf die man bei der Wahl achten sollte, sind:

  • Individuelle Abstimmung: Jede*r Schüler*in ist anders und so muss eine 1 zu 1 Lernsituation immer individuell abgestimmt werden.
  • Das Lernkonzept: Die Online Nachhilfe muss so gestaltet sein, dass sie sich in den Alltag von Schüler*innen integrieren lässt.
  • Transparente Preisgestaltung: Die genauen Kosten sollten immer klar ersichtlich und geregelt sein.

 

💡 Wie funktioniert Online Nachhilfe?

Online Nachhilfe funktioniert mit Easy-Tutor ganz einfach. Wir bieten für Schüler*innen und Nachhilfelehrer*innen eine sichere Plattform, über die es ganz leicht ist, Lehrer zu finden und Termine zu vereinbaren. Die Nachhilfestunden finden per Internet statt, dafür sind ein Mikrofon und eine Kamera notwendig. Besonders praktisch: Du kannst alle Unterlagen aus der Nachhilfestunde über die Easy-Cloud ganz einfach nochmal herunterladen.

 

🎓 Wann lohnt sich Online Nachhilfe?

Wenn du Unterstützung brauchst und dabei sowohl zeitlich als auch räumlich flexibel sein möchtest, ist Online Nachhilfe die optimale Lösung. Über Easy-Tutor hast du die Wahl zwischen vielen verschiedenen Tutor*innen und findest so auch besser jemanden, der zu dir passt. Ganz egal, ob du dich langfristig verbessern möchtest oder in Vorbereitung auf eine Prüfung noch einmal tiefer in die Materie einsteigen willst: Online Nachhilfe eignet sich für beide Optionen.

 

👨‍🏫 Wer bietet Online Nachhilfe an?

Online Nachhilfe wird häufig über einen zentralen Dienstleister wie uns organisiert. Schüler*innen haben hier die Möglichkeit, Nachhilfelehrer*innen in verschiedenen Fächern zu finden und dann einen Termin zu machen. Die Tutor*innen auf Easy-Tutor sind geprüfte Experten auf ihrem Gebiet. Häufig arbeiten sie im Schulbetrieb oder studieren das Fach, in dem sie Online Nachhilfe geben.

 

📐 Für welche Fächer gibt es bei Easy Tutor Online Nachhilfe?

Das Angebot für Online Nachhilfe geht bei Easy-Tutor weit über das klassische Schulfächer-Spektrum hinaus. Du findest bei uns natürlich Englisch Nachhilfe oder Mathe Nachhilfe, aber auch Nachhilfe in Bereichen wie Rechnungswesen, BWL oder VWL. Auch viele Sprachen wie Latein, Spanisch, Französisch oder Italienisch sind dabei. Schau dich hier auf der Website ruhig in unserem Angebot um!

Noch offene Fragen?

Erklärung der persönlichen Online-Nachhilfe

Erklärung der persönlichen Online-Nachhilfe

oder

Sie wünschen eine persönliche Beratung?

Sie wünschen eine persönliche Beratung?