👧Pubertät und Schule – wichtige Tipps für Eltern | Easy-Tutor

👧Pubertät und Schule – wichtige Tipps für Eltern

Hilfe, mein Kind kommt in die Pubertätund interessiert sich nicht mehr für die Schule

Wer sich mit dem Elternsein auskennt, der weiß, dass es irgendwann so weit ist: das Kind wächst zum Teenager heran, kommt in die Pubertät und alles, was mit der Schule zu tun hat, ist plötzlich nur noch lästig. Wahrscheinlich haben Sie bereits einige abschreckende Geschichten von Bekannten oder Nachbarn gehört – oder sind gerade selbst in dieser Situation? Aber keine Sorge – auch wenn Ihr Kind in die Pubertät kommt, muss das noch lange nicht heißen, dass die guten Noten oder gar der Abschluss in Gefahr sind. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie Ihr Kind während der Pubertät in der Schule unterstützen können.

Bilder für den Blog (5)

Pubertät und Schule- warum passt das oft nicht zusammen?

Wenn die „Kleinen“ zu Teenagern heranwachsen, dann passen Pubertät und Schule oft nicht mehr zusammen. Was heißt das genau? Freunde stehen zunehmend an erster Stelle und auch das andere Geschlecht wird von Tag zu Tag interessanter als das Deutsch- oder Mathebuch. Teenager verbringen ihre Zeit lieber auf dem nahegelegenen Skateplatz als am heimischen Schreibtisch. Und wenn wir ehrlich sind, dann haben wir es früher wahrscheinlich auch nicht anders gemacht, oder? Auf die typischen Fragen der Eltern „Wie war dein Tag?“ oder „Was gibt es Neues?“ folgten meist nur einsilbige Antworten.

Auch die Sozialen Medien spielen vor allem im Leben eines Teenagers eine sehr große Rolle. In der Pubertät steigt das Interesse an Instagram, TikTok, Snapchat & Co. enorm. Viele Teenager verbringen ihre Zeit lieber mit dem Smartphone als einem Buch, geschwiege denn mit der Schule und der kommenden Prüfung. Gefühlt interessieren sie sich nur noch für die aktuellen Social-Media-Trends oder das neueste Smartphone. Keine Sorge, denn das ist völlig normal und unbedenklich. Doch was, wenn die Phase einfach nicht vorübergehen will und die schulische Versetzung plötzlich in Gefahr ist?

Nicht selten lässt die schulische Leistung während der Pubertät nach

Wenn das Kind in die Pubertät kommt, gibt es meist gefühlt 100 Dinge, die wichtiger und vor allem interessanter sind als gute Noten oder die schulische Leistung. Die Schule ist dabei oft vorrangig nur noch Mittel zum Zweck, um Freunde zu treffen und sich mit ihnen auszutauschen. In Zeiten von Homeschooling ist auch das nicht mehr möglich und somit kann in der Pubertät die Schule nicht einmal mehr als Vorwand genutzt werden, um sich mit den Freunden über den neuesten Klatsch und Tratsch auszutauschen. Im ersten Moment ist dies völlig normal, denn im Verlauf der schulischen Laufbahn wird es Höhen und Tiefen geben, wenn es um die Noten Ihres Kindes geht – und die Pubertät ist oft der Zeitraum in der Schule, in dem es schlechte Noten hagelt. Sie denken sich jetzt wahrscheinlich: „Muss ich Angst haben, dass mein Kind sich auch während der gesamten Pubertät nicht mehr für die Schule interessiert?“. Wir können Sie beruhigen, denn oft ist der Beginn der Pubertät der schwierigste Teil. Sollten Sie sich dennoch Sorgen um die Noten Ihres Kindes oder gar seine Versetzung machen, dann ist das völlig verständlich. Überlegen Sie sich, wie Sie Ihr Kind unterstützen können, ohne dabei zu aufdringlich zu wirken – denn sonst lässt die trotzige Reaktion nicht lange auf sich warten. Stecken Sie den Kopf nicht in den Sand, denn Sie können Ihr Kind auch während der Pubertät in der Schule unterstützen- wir erklären wie!

Bilder für den Blog (6)
Bilder für den Blog (7)

Wie kann ich mein Kind während der Pubertät in der Schule unterstützen

Sie fragen sich jetzt wahrscheinlich, was Sie tun können, damit ihr Kind die Pubertät vollends auskosten kann, aber die Schule dabei nicht auf der Strecke bleibt. Das Stichwort lautet „Nachhilfe“.

Ihr Kind rebelliert wahrscheinlich sowieso schon gegen Sie und aus diesem Grund ist es nicht sehr ratsam, dass Sie diese Tätigkeit selbst in die Hand nehmen – denn wer will schon Nachhilfe von den „uncoolen“ Eltern bekommen. Wenn Sie Ihrem Teenager nicht selbst Nachhilfe geben möchten und es dabei ständig zu Auseinandersetzungen kommt, ist es empfehlenswert, sich einen Nachhilfelehrer zur Unterstützung zu holen. Auf diesem Weg kann Ihr Kind selbst entscheiden, welcher Lehrer am besten zu ihm passt. In Zeiten von Corona ist ein persönliches Treffen mit einem Nachhilfelehrer jedoch auf keinen Fall zu empfehlen. Aus diesem Grund sollte die Möglichkeit eines Online-Nachhilfe-Angebotes, wie das von Easy-Tutor, in Anspruch genommen werden. Dies hat nicht nur zum Vorteil, dass dabei keine Ansteckungsgefahr besteht, sondern, dass die Nachhilfe bequem und jederzeit von zu Hause aus in Anspruch genommen werden kann. Ist der richtige Lehrer erst gefunden und versteht sich ihr Kind mit ihm, sollten Sie darauf achten, dass Ihr Kind etwa zwei bis drei Stunden Nachhilfe in der Woche nimmt – auf diese Weise wird kontinuierlich und zielorientiert gelernt und nicht zur kurzfristig für die nächste Prüfung. Mit der Online-Nachhilfe von Easy-Tutor müssen Sie sich keine Sorgen mehr machen, dass die Pubertät ihres Kindes negative Auswirkungen auf die Schule hat.

Möchten Sie Ihrem Kind dabei helfen, seine schulischen Defizite zu beseitigen? Wir helfen gerne dabei. Vereinbaren Sie ganz unverbindlich eine Probestunde bei uns und überzeugen Sie sich davon, dass die Pubertät keine Ausrede für schlechte Noten in der Schule ist.

Haben Sie schon unsere anderen Blogbeiträge gesehen?

Risiko für Übergewicht bei Kindern steigt durch Corona-Pandemie

Die Kombination aus mehr Bildschirmzeit, weniger Bewegung und ungesunder Ernährung erhöht laut einer Umfrage das Risiko von Übergewicht bei Kindern. Die Ergebnisse beruhen auf Aussagen von 1000 Eltern mit Kindern bis zu 14 Jahren, welche im Zuge einer Studie im September 2020 geäußert wurden...

5 Tipps: So erleichtern Sie das Lernen am Schreibtisch für Ihre Kinder

Homeschooling gehört nach wie vor zum Alltag eines jeden Schülers. Umso wichtiger ist es, zu Hause einen geeigneten Platz zum Lernen zu haben. Die Zeit, die am Schreibtisch verbracht wird, sollte auf produktive Weise genutzt werden – nur so sind Lernerfolge möglich. Ordnung und Struktur sind der Schlüssel zum Lernerfolg...

Welche Vorteile bietet die Nachhilfe bei Easy-Tutor? Alles erklärt in nur 2 Minuten.

Testen Sie jetzt die Online Nachhilfe gratis mit einem Lehrer Ihrer Wahl!

Bei Fragen zum Ablauf des Nachhilfeunterrichts, zu den Lehrern oder zu einem anderen Thema stehen unsere Mitarbeiter unter der Rufnummer 089 / 23752382 sowie per Mail unter kontakt@easy-tutor.eu gerne zur Verfügung. Zudem bieten wir einen praktischen WhatsApp Support.

FAQ zur Online Nachhilfe

🥇 Welche Online Nachhilfe ist die beste?

Die beste Online Nachhilfe ist die, die für dich funktioniert. Wichtige Eckpunkte, auf die man bei der Wahl achten sollte, sind:

  • Individuelle Abstimmung: Jede*r Schüler*in ist anders und so muss eine 1 zu 1 Lernsituation immer individuell abgestimmt werden.
  • Das Lernkonzept: Die Online Nachhilfe muss so gestaltet sein, dass sie sich in den Alltag von Schüler*innen integrieren lässt.
  • Transparente Preisgestaltung: Die genauen Kosten sollten immer klar ersichtlich und geregelt sein.

 

💡 Wie funktioniert Online Nachhilfe?

Online Nachhilfe funktioniert mit Easy-Tutor ganz einfach. Wir bieten für Schüler*innen und Nachhilfelehrer*innen eine sichere Plattform, über die es ganz leicht ist, Lehrer zu finden und Termine zu vereinbaren. Die Nachhilfestunden finden per Internet statt, dafür sind ein Mikrofon und eine Kamera notwendig. Besonders praktisch: Du kannst alle Unterlagen aus der Nachhilfestunde über die Easy-Cloud ganz einfach nochmal herunterladen.

 

🎓 Wann lohnt sich Online Nachhilfe?

Wenn du Unterstützung brauchst und dabei sowohl zeitlich als auch räumlich flexibel sein möchtest, ist Online Nachhilfe die optimale Lösung. Über Easy-Tutor hast du die Wahl zwischen vielen verschiedenen Tutor*innen und findest so auch besser jemanden, der zu dir passt. Ganz egal, ob du dich langfristig verbessern möchtest oder in Vorbereitung auf eine Prüfung noch einmal tiefer in die Materie einsteigen willst: Online Nachhilfe eignet sich für beide Optionen.

 

👨‍🏫 Wer bietet Online Nachhilfe an?

Online Nachhilfe wird häufig über einen zentralen Dienstleister wie uns organisiert. Schüler*innen haben hier die Möglichkeit, Nachhilfelehrer*innen in verschiedenen Fächern zu finden und dann einen Termin zu machen. Die Tutor*innen auf Easy-Tutor sind geprüfte Experten auf ihrem Gebiet. Häufig arbeiten sie im Schulbetrieb oder studieren das Fach, in dem sie Online Nachhilfe geben.

 

📐 Für welche Fächer gibt es bei Easy Tutor Online Nachhilfe?

Das Angebot für Online Nachhilfe geht bei Easy-Tutor weit über das klassische Schulfächer-Spektrum hinaus. Du findest bei uns natürlich Englisch Nachhilfe oder Mathe Nachhilfe, aber auch Nachhilfe in Bereichen wie Rechnungswesen, BWL oder VWL. Auch viele Sprachen wie Latein, Spanisch, Französisch oder Italienisch sind dabei. Schau dich hier auf der Website ruhig in unserem Angebot um!

Noch offene Fragen?

Erklärung der persönlichen Online-Nachhilfe

Erklärung der persönlichen Online-Nachhilfe

oder

Sie wünschen eine persönliche Beratung?

Sie wünschen eine persönliche Beratung?