🍭 Risiko für Übergewicht bei Kindern steigt durch Pandemie| easy-tutor.eu |

🍭 Risiko für Übergewicht bei Kindern steigt durch Pandemie| easy-tutor.eu

Risiko für Übergewicht bei Kindern steigt durch Corona-Pandemie

Die Kombination aus mehr Bildschirmzeit, weniger Bewegung und ungesunder Ernährung erhöht laut einer Umfrage des Else Körner-Fresenius-Zentrums für Ernährungsmedizin (EKFZ) an der Technischen Universität München und des Meinungsforschungsinstituts Forsa das Risiko von Übergewicht bei Kindern. Die Ergebnisse beruhen auf Aussagen von 1000 Eltern mit Kindern bis zu 14 Jahren, welche im Zuge einer Studie im September 2020 geäußert wurden. Im Folgenden werden die zentralen Ergebnisse der Studie zusammengefasst und Tipps zur gesunden Gewichtsabnahme bei Kindern gegeben.

Bilder für den Blog (9)

Übergewicht bei Kindern- multifaktorielle Ursachen aufgedeckt!

Obgleich die Familienzeit durch die Corona-Pandemie gestiegen ist, hat sich das nicht in veränderten Essgewohnheiten niedergeschlagen. Laut der Umfrage haben zwei Drittel der Eltern unverändert oft bzw. wenig wie vor der Corona-Pandemie selbst gekocht oder fertige Gerichte gekauft. Jedoch belegt die Umfrage gleichzeitig eine Gewichtszunahme seit Beginn der Pandemie bei fast 30% der befragten Eltern und bei neun Prozent aller befragten Kinder. Es zeigt sich darüber hinaus, inwiefern das Übergewicht bei Kindern mit dem Bildungsniveau der Eltern zusammenhängt: Übergewicht bei Kindern konnte häufiger bei geringerer elterlicher Bildung festgestellt werden.

Doch wie lässt sich die Gewichtszunahme erklären?

Ein Grund für das Übergewicht bei Kindern liegt vermutlich beim veränderten Bewegungsverhalten. Laut knapp 40% der befragten Eltern hat sich die Bewegung der eigenen Kinder verringert. Vor allem die Altersgruppe der zehn- bis 14-jähringen Kinder ist davon betroffen. Diese Zahlen sind aufgrund der Beschränkungen im Schul- und organisierten Sport nicht verwunderlich. Weitere Faktoren, welche zur Gewichtszunahme beitragen, sind die erhöhte Bildschirmzeit - welche auch mit dem wiederholten Homeschooling in Verbindung steht - und die Einschränkung sozialer Kontakte. Letztlich hängt die Gewichtszunahme auch mit dem vermehrten Verzehr von z.B. süßen Snacks zusammen. Die 13-14-Jährigen verzehrten beispielsweise mehr Soft Drinks, während die 10-12-Jähringen mehr Süßigkeiten und Knabberzeug zu sich nehmen - insbesondere bei den Jungen haben sich diese veränderten Essgewohnheiten bemerkbar gemacht. Schließlich erhöht die Corona-Pandemie sowohl das Risiko für Übergewicht bei Kindern als auch für eine unausgewogene Ernährung. Auf lange Sicht sollte die Balance zwischen Kalorienaufnahme und -verbrauch gefunden werden, da sonst gesundheitliche Probleme im Kindesalter entstehen können, welche auch im Erwachsenenalter anhalten.

Spielend leicht abnehmen ist möglich! Mit diesen 7 Tipps purzeln die Kilos – ohne extreme Diät oder Druck!

Welche Folgen kann Übergewicht bei Kindern haben?

Laut dem Bundesgesundheitsministerium sind in Deutschland ca. acht Prozent der Kinder und Jugendlichen übergewichtig und ca. sechs Prozent aller Kinder sind adipös, das heißt stark übergewichtig. Im Erwachsenenalter kann dies beispielweise zu Herz- und Kreislauferkrankungen führen. Adipositas hat sich auch als ein entscheidender Risikofaktor für einen schweren Verlauf von Covid-19 erwiesen. Doch es gibt auch Lichtblicke bei der bereits erwähnten Umfrage: Immerhin 14% der befragten Familien ernähren sich gesünder als vor der Corona-Pandemie.

Was kann man machen, damit das eigene Kind abnimmt und dabei nicht zu großem Druck ausgesetzt ist?

Als erstes sollten Sie versuchen, die Ursachen für den Heißhunger auf Süßigkeiten zu identifizieren. Der Appetit auf Süßigkeiten oder Chips wird nicht von heute auf morgen vergehen und auch Verbot auszusprechen hat oft nicht die gewünschte Wirkung. Besser sollten die Ursachen für den Heißhunger auf Süßigkeiten gefunden und behoben werden: Oftmals wird aus Frustration oder bloßer Langeweile genascht. Durch das wiederholte Homeschooling zeigen sich die Auswirkungen von Schulstress immer deutlicher – wie z.B. Wissenslücken und Verständnisprobleme. Um Ihren Kindern in dieser Hinsicht den Schulstress zu nehmen, können Sie auf professionelle Schülernachhilfe zurückgreifen, die online stattfindet. Fachlich, digital und vor allem pädagogisch geschulte Nachhilfelehrer sorgen dafür, dass Ihr Kind nicht den Anschluss im Unterricht verliert und wieder ein Gefühl von Beständigkeit und Zuversicht bekommt.

Um das Übergewicht bei Kindern zu reduzieren, sollte zudem versucht werden, gesundes Essen in Verbindung mit positiven Erlebnissen zu setzen. Gesunde Mahlzeiten können Sie z.B. gemeinsam mit Ihren Kindern zubereiten. Kinder sind eher geneigt das zu essen, was sie selbst zubereitet haben. Es sollte aber darauf geachtet werden, dass die Aufgaben altersgemäß sind. Sie können Ihre Kinder auch bei der Rezeptwahl mitentscheiden lassen und Kochfotos oder Videos zeigen, welche das Essen schmackhaft darstellen. Um das gemeinsame Kochen abwechslungsreich zu gestalten, können Sie Thementage einführen, die das gemeinsame Essen zu einem Erlebnis machen. Hierbei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt! Wenn Sie einen Garten oder einen Balkon haben können Sie gemeinsam mit Ihren Kindern Obst und Gemüse anpflanzen. Dadurch binden Sie Ihre Kinder in alle Schritte des Koches mit ein – vom Anpflanzen, Ernten bis hin zur Zubereitung. Tipps zum Gärtnern mit Kindern und einen Gartenplaner haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Hat auch Ihr Kind Wissenslücken durchs Homeschooling aufgebaut? Dann ist Easy-Tutor die Lösung: Wir gehören zu den führenden Anbietern im Bereich der Online-Nachhilfe. Jetzt überzeugen lassen -die erste Nachhilfestunde ist gratis!

Bilder für den Blog (8)
Bilder für den Blog (7)

Übergewicht bei Kindern- keine extremen Diäten!

Kinder und Jugendliche befinden sich noch in der Wachstumsphase und sollten, wenn möglich, auf drastische Diäten verzichten. Neben einer abwechslungsreichen Ernährung ist auch eine vollwertige Kost wichtig! Ein abwechslungsreicher Ernährungsplan beinhaltet unter anderem Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, Milch und Milchprodukte – damit wird eine ausreichende Nährstoffversorgung gewährleistet und gleichzeitig eine Reduzierung vom Übergewicht der Kinder ermöglicht. Zuletzt stellen wir eine der wohl bekanntesten Möglichkeiten gegen Übergewicht bei Kindern vor: Sport. Doch was tun, wenn die Kinder nicht gerne Sport machen? Das hängt vielleicht mit negativen Erlebnissen in der Vergangenheit zusammen, bei denen sie das Gefühl bekommen haben, nicht „gut genug“ zu sein. Um das zu vermeiden, sollten Sportarten gewählt werden, bei denen es nicht ums Gewinnen geht: Das kann eine kleine Fahrradtour, ein schöner Spaziergang zum See mit anschließendem Schwimmen oder einfach Frisbee spielen im eigenen Garten sein.

Übergewicht bei Kindern- spielend abnehmen mit diesen 7 Tipps

Übergewicht bei Kindern? Mit den folgenden 7 Tipps gelingt das Abnehmen spielend leicht!

 Jetzt in voller Auflösung herunterladen!

Welche Vorteile bietet die Nachhilfe bei Easy-Tutor? Alles erklärt in nur 2 Minuten.

Haben Sie schon unsere anderen Blogbeiträge gesehen?

5 Tipps: So erleichtern Sie das Lernen am Schreibtisch für Ihre Kinder!

Homeschooling gehört nach wie vor zum Alltag eines jeden Schülers. Umso wichtiger ist es, zu Hause einen geeigneten Platz zum Lernen zu haben. Die Zeit, die am Schreibtisch verbracht wird, sollte auf produktive Weise genutzt werden – nur sind Lernerfolge möglich...

Ferien zu Hause: 5 Ideen für die Pfingstferien 2021 mit Easy-Tutor!

Die Pfingstferien stehen bevor, doch die aktuelle Infektionslage macht das Verreisen schwierig. Auch ohne ein bundesweites Reiseverbot empfiehlt es sich, auf den Urlaub über Pfingsten zu verzichten. Viele Familien vermeiden daher Fernreisen...

Persönliche Beratung

Testen Sie jetzt die Online Nachhilfe gratis mit einem Lehrer Ihrer Wahl!

Bei Fragen zum Ablauf des Nachhilfeunterrichts, zu den Lehrern oder zu einem anderen Thema stehen unsere Mitarbeiter unter der Rufnummer 089 / 23752382 sowie per Mail unter kontakt@easy-tutor.eu gerne zur Verfügung. Zudem bieten wir einen praktischen WhatsApp Support.

FAQ zur Online Nachhilfe

🥇 Welche Online Nachhilfe ist die beste?

Die beste Online Nachhilfe ist die, die für dich funktioniert. Wichtige Eckpunkte, auf die man bei der Wahl achten sollte, sind:

  • Individuelle Abstimmung: Jede*r Schüler*in ist anders und so muss eine 1 zu 1 Lernsituation immer individuell abgestimmt werden.
  • Das Lernkonzept: Die Online Nachhilfe muss so gestaltet sein, dass sie sich in den Alltag von Schüler*innen integrieren lässt.
  • Transparente Preisgestaltung: Die genauen Kosten sollten immer klar ersichtlich und geregelt sein.

 

💡 Wie funktioniert Online Nachhilfe?

Online Nachhilfe funktioniert mit Easy-Tutor ganz einfach. Wir bieten für Schüler*innen und Nachhilfelehrer*innen eine sichere Plattform, über die es ganz leicht ist, Lehrer zu finden und Termine zu vereinbaren. Die Nachhilfestunden finden per Internet statt, dafür sind ein Mikrofon und eine Kamera notwendig. Besonders praktisch: Du kannst alle Unterlagen aus der Nachhilfestunde über die Easy-Cloud ganz einfach nochmal herunterladen.

 

🎓 Wann lohnt sich Online Nachhilfe?

Wenn du Unterstützung brauchst und dabei sowohl zeitlich als auch räumlich flexibel sein möchtest, ist Online Nachhilfe die optimale Lösung. Über Easy-Tutor hast du die Wahl zwischen vielen verschiedenen Tutor*innen und findest so auch besser jemanden, der zu dir passt. Ganz egal, ob du dich langfristig verbessern möchtest oder in Vorbereitung auf eine Prüfung noch einmal tiefer in die Materie einsteigen willst: Online Nachhilfe eignet sich für beide Optionen.

 

👨‍🏫 Wer bietet Online Nachhilfe an?

Online Nachhilfe wird häufig über einen zentralen Dienstleister wie uns organisiert. Schüler*innen haben hier die Möglichkeit, Nachhilfelehrer*innen in verschiedenen Fächern zu finden und dann einen Termin zu machen. Die Tutor*innen auf Easy-Tutor sind geprüfte Experten auf ihrem Gebiet. Häufig arbeiten sie im Schulbetrieb oder studieren das Fach, in dem sie Online Nachhilfe geben.

 

📐 Für welche Fächer gibt es bei Easy Tutor Online Nachhilfe?

Das Angebot für Online Nachhilfe geht bei Easy-Tutor weit über das klassische Schulfächer-Spektrum hinaus. Du findest bei uns natürlich Englisch Nachhilfe oder Mathe Nachhilfe, aber auch Nachhilfe in Bereichen wie Rechnungswesen, BWL oder VWL. Auch viele Sprachen wie Latein, Spanisch, Französisch oder Italienisch sind dabei. Schau dich hier auf der Website ruhig in unserem Angebot um!

Noch offene Fragen?

Erklärung der persönlichen Online-Nachhilfe

Erklärung der persönlichen Online-Nachhilfe

oder

Sie wünschen eine persönliche Beratung?

Sie wünschen eine persönliche Beratung?