Online-Nachhilfe, die Ergebnisse liefert Probestunde sichern

Die besten Kinderseiten - Wie finde ich sie?

Die besten Kinderseiten - Wie finde ich sie?

Das Internet gehört inzwischen zu einem festen Bestandteil im Alltag der heutigen Generation. Dementsprechend wird man als Elternteil nicht daran vorbeikommen, dem Kind früher oder später, einen Zugang zum Internet zu ermöglichen. Doch nicht jede Internetseite ist kindgerecht, deshalb stellen wir euch heute in unserem kostenlosen Guide, zum Tag der Kinderseiten, die besten Kinderseiten zum Lernen vor.

Kinderseiten - worauf müssen Eltern achten?

Suchmaschinen, Messaging-Dienst, Spielseiten oder soziale Netzwerke - für Kinder gibt es online viel Spannendes zu entdecken und dutzende Möglichkeiten, um sich online auf die Schule vorzubereiten. Doch nicht jede Webseite sollte von Kindern genutzt werden. Das Internet bietet viele Risiken in Bezug auf Inhalte, Datenschutz, Werbung oder Online-Käufe. Für Eltern kann es eine knifflige Aufgabe darstellen, gute Internetseiten für Kinder ausfindig zu machen.

Begleiten Eltern den Online-Konsum des Kindes von Anfang an, so ist das eine gute Basis für das gegenseitige Verständnis und Vertrauen. Erwachsene sollten darauf achten, nie in ihrem Konto eingeloggt zu bleiben, sofern das Kind die Geräte mitbenutzt. In Bezug zu Online-Werbung gilt folgendes: im Vor- und Grundschulalter können Kinder noch nicht eindeutig zwischen redaktionellen und werblichen Inhalten differenzieren. Aus diesem Grund benötigen sie den besonderen Schutz und die Sensibilisierung der Eltern. Es kann helfen, mit dem Kind gemeinsam zu surfen, Regeln aufzustellen, über Datenschutz zu sprechen und Apps oder Internetseiten vorher zu testen.Die Kinder sollten lernen, dass die Anmeldung Elternsache ist, die Sicherheitsregeln und Medienzeiteneingehalten werden müssen und das Persönliches geschützt werden muss.

Außerdem sollte die Webcam ausgeschaltet bleiben und vor allem bei unbekannten Seiten sollten diese misstrauisch betrachtet werden.Eine große Hilfe kannauch ein eigener Computerzugang des Kindes sein. Hier speichert ihr im Browser eine geeignete Startseite und weitere Internetseiten für Kinder, wie zum Beispiel Kinderseiten zum Lernen. Jugendschutzprogramme und -einstellungen helfen dabei, kindgerechtes Surfen zu ermöglichen. Trotz technischer Vorkehrungen sollten Eltern ihre Kinder bei den ersten Schritten in die digitale Welt begleiten und sich konkrete Gedanken zum Thema Medienerziehung machen. Die Vielfalt von sicheren Internetseiten für Kinder sollte jedes Kind ausnutzen können, sofern dies in einem sicheren Rahmen geschieht.

Kinderseiten: Familie schaut sich Kinderseiten im Netz an

Kinderseiten - auch für Lehrkräfte ein gutes Mittel

Doch nicht nur Eltern können die Vorteile von Kinderseiten zum Lernen nutzen. Auch Lehrerkräfte können Kinderseiten in den schulischen Lernprozess miteinbauen und von den Vorteilen des spielerischen Lernens profitieren.

Der Vorteil von Kinderseiten zum Lernen ist beispielsweise die Art und Weise, wie der Lernstoff aufbereitet wird -nämlich lebensnah und greifbar. Beim sogenannte Gamification kann Kinder das Wissen über Spiele und Rätselaufgaben spielerisch vermittelt werden. Dies kann auch ein Ansatz für die Wissensvermittlung bei Erwachsenen darstellen. Außerdem wird durch Kinderseiten, der Umgang mit neuen Medien gefördert und somit die Medienkompetenz der Kinder gesteigert. Dies hilft ihnen für die schulische und später auch für die berufliche Laufbahn. In unserem kostenlosen Guide zeigen wir euch die besten Kinderseiten zum Lernen.

Easy Tutor - eine sichere, kindgerechte Plattform! Wir helfen euch dabei, die Schulnoten eurer Kinder zu verbessern und dies auf einer sicheren und einfach zu bedienenden Plattform.

Kostenlose Nachhilfestunde geschenkt
Kinderseiten: Kind lernt online mit Easy-Tutor

Mit Easy-Tutor von den Vorteilen des digitalen Lernens profitieren!

Jedes Kind lernt in einem unterschiedlichen Pensum. Während manche Kinder super mit dem Lernpensum in der Schule zurechtkommen, ist dies für manche Kinder überfordernd. Damit euer Kind nicht auf der Strecke bleibt, helfen wir von Easy Tutor eurem Kinder dabei, den Lernstoff erfolgreich zu bewältigen. Mit qualifizierten Tutoren und Tutorinnen werden Lerndefizite aufgearbeitet und behoben. Offene Fragen und Verständnisprobleme können ohne Scheu angesprochen und geklärt werden.

Zusätzlich profitieren die Schüler:innen von den Vorteilen der Online-Nachhilfe. Ihr könnt ganz flexibel den passenden Wunschtutor oder die Wunschtutorin auswählen und das für euch geeignete Zeitfenster buchen. Zusätzlich profitiert ihr von einem ortsunabhängigen Unterricht, mit dem ihr Fahrtzeit und Fahrkosten spart. Die Kinder arbeiten während der Nachhilfe an ihrer Medienkompetenz und das alles im vertrauten Umfeld.

Die besten 6 Kinderseiten zum Lernen:

In unseren kostenlosen Guide erhaltet ihr nun die besten Kinderseiten zum Lernen. So könnt ihr als Eltern beruhigt sein, während eure Kinder im Internet surfen und Neues dazulernen.