Online-Nachhilfe, die Ergebnisse liefert Probestunde sichern

Schulwechsel: Von Realschule auf Gymnasium?

Schulwechsel: Von Realschule auf Gymnasium?

Ein Schulwechsel von Gymnasium auf Realschule ziehen viele Schüler:innen nach dem Abschluss der zehnten Klasse in Betracht. Ein Realschulabschluss beinhaltet die Möglichkeit, einen großartigen Ausbildungsberuf zu ergreifen. Einige Gründe sprechen jedoch für die Weiterführung der Schullaufbahn und das Fachabitur oder Abitur. Wenn etwa ein Studium in Betracht gezogen wird oder die berufliche Zukunft zum Zeitpunkt der mittleren Reife noch überdacht wird, kann der Schulwechsel von Realschule auf Gymnasium sinnvoll sein.

Darüber hinaus kann ein Schulwechsel von Realschule auf Gymnasium in Betracht gezogen werden, wenn dein Kind in der Realschule unterfordert ist, bereits recht früh ein Studium ein Betracht zieht oder sich für einen Ausbildungsberuf interessiert, für den ein Abitur Voraussetzung ist. Um das Fachabitur oder Abitur zu erlangen, muss nach der Realschule eine weiterführende Schule besucht werden. Es erfordert eine gewisse Leistungsbereitschaft und gute Noten, um den Schulwechsel erfolgreich zu meistern und vom Wechsel von Realschule auf Gymnasium zu profitieren.

Schulwechsel von Realschule auf Gymnasium: Fachabitur oder Abitur?

Nach dem Realschulabschluss gibt es durch den Schulwechsel von Realschule auf Gymnasium die Möglichkeit, das Abitur zu machen. Damit wird der Weg an eine Universität oder Fachhochschule geebnet. Ebenso kann ein duales Studium aufgenommen werden. Das Abitur – auch allgemeine Hochschulreife genannt – ist nach dem Abschluss der 10. Klasse mit einer weiteren Schulzeit von zwei oder drei Jahren verbunden, abhängig vom Bundesland (G8/G9). Die Lerninhalte am Gymnasium, welche auf das Abitur vorbereiten sollen, sind breit aufgestellt und erfordern oftmals eine höhere Lernbereitschaft und Lernmotivation als an einer Realschule. Aufgrund dessen ist ein Schulwechsel von Realschule auf Gymnasium häufig mit einem Anstieg des Lernpensums verbunden.

Neben dem Schulwechsel von Realschule auf Gymnasium gibt es die Möglichkeit, nach dem Abschluss der 10. Klasse das Fachabitur bzw. die Fachhochschulreife zu erwerben. Damit wird der Weg an eine Fachhochschule oder in ein duales Studium ermöglicht. Das Fachabitur ist fachgebunden und inhaltlich nicht so breit gefächert wie das klassische Abitur, was aber nicht heißt, dass es einfacher ist. Das Fachabitur kann an einer Berufsschule, Berufsfachschule oder Fachoberschule (FOS) erworben werden. Soll die Schullaufbahn nach der 10. Klasse noch nicht enden, ist ein Schulwechsel von Realschule auf Gymnasium also nicht immer von Nöten.

Schulwechsel Realschule Gymnasium, Druckbuchstaben Abitur

Schulwechsel von Realschule auf Gymnasium: Voraussetzungen

Ziehst du für dein Kind ein Schulwechsel von Realschule auf Gymnasium in Betracht, solltest du dich vorab über die Voraussetzungen in dem jeweiligen Bundesland informieren. Da Bildung Ländersache ist, werden die in dem jeweiligen Bundesland geltenden Regelungen nicht bundeseinheitlich festgelegt. Gemein ist den Ländern jedoch, dass für den Schulwechsel von Realschule auf Gymnasium ein guter Notendurchschnitt vorliegen muss.

Das bedeutet meist, dass auf dem Abschlusszeugnis der 10. Klasse in allen Fächern mindestens eine 3 („befriedigend“) erreicht worden sein muss. Eine 4 in einem Hauptfach kann durch eine 2 in einem anderen Hauptfach ausgeglichen werden. Jedoch gibt es in einigen Bundesländern einen spezifischen Notendurchschnitt, welcher für den Schulwechsel von Realschule auf Gymnasium erreicht worden sein muss. Informiere dich hierzu auf den jeweiligen Internetseiten der Kultusministerien der Bundesländer.

So klappt der Schulwechsel von Realschule auf Gymnasium

Wenn dein Kind schon vor dem Abschluss nach der 10. Klasse den Wunsch zum Schulwechsel von Realschule auf Gymnasium äußert, solltest du die Gründe hinterfragen und in den Austausch mit dem Lehrpersonal gehen. Fühlt sich dein Kind unterfordert oder strebt nach dem Schulabschluss ein Studium an? Dann kann ein Schulwechsel von Realschule und Gymnasium sinnvoll sein. Beziehe die Lehrer:innen deines Kindes in die Entscheidung mit ein und beratschlagt gemeinsam, welche Vor- und Nachteile sich aus dem Schulwechsel ergeben.

Berücksichtige dabei auch, dass ein Schulwechsel immer eine Veränderung des sozialen Umfelds mit sich bringt und nicht jedes Kind das gut verarbeitet. Sprich mit deinem Kind und bereite es auf den Schulwechsel von Realschule auf Gymnasium vor: Der Unterricht unterscheidet sich oftmals stark und das höhere Lernpensum am Gymnasium wird ebenso von einem erhöhten Anspruch an Selbstreflexion und Disziplin begleitet. Dadurch kann dein Kind in der ersten Zeit am Gymnasium Rückschläge erleben, eine vorübergehende Verschlechterung des Notenschnitts ist nicht unüblich. Solltet ihr euch gemeinsam für einen Schulwechsel von Realschule auf Gymnasium entscheiden, kannst du dein Kind insbesondere in der ersten Zeit auf dem Gymnasium aber auch danach mit Nachhilfe unterstützen.

Schulwechsel Realschule Gymnasium, Mädchen lächelt glücklich über die Schulter

Schulwechsel von Realschule auf Gymnasium optimal unterstützen: mit Easy-Tutor

Nachhilfe bei Easy-Tutor maximiert den Lernerfolg von Schüler:innen aller Schulformen. Durch die flexible Terminwahl lässt sich die Online-Nachhilfe optimal in den Alltag integrieren, so kommen Freizeit und außerschulische Aktivitäten nicht zu kurz. Die Wahl des Faches kann je nach Bedarf angepasst werden, so erhält dein Kind die Unterstützung dort, wo es sie braucht.

Aus über 1000 Nachhilfelehrer:innen kann dein Kind den oder die passende:n auswählen und von interaktiven Lehrmethoden in unserem persönlichen Nachhilfeunterricht profitieren. Die Easy-Tutor Cloud speichert alle bearbeiteten Unterrichtsmaterialien, sodass ein Zugriff darauf auch nach der Nachhilfestunde noch möglich ist. Buche entweder Einzelstunden oder erhalte Rabatt bei der Buchung von Stunden-Paketen. Es gibt keine versteckten Kosten und keine Abofallen. Teste Easy-Tutor jetzt völlig unverbindlich!

Kostenlose Probestunde buchen