Online-Nachhilfe, die Ergebnisse liefert Probestunde sichern

Zwilling in einer Schule: getrennt oder in eine Klasse?

Zwilling in einer Schule: getrennt oder in eine Klasse?

Bei der Einschulung von Zwillingen stellt sich vielen Eltern die folgende Frage: Sollte ich meine Kinder lieber trennen oder ist es besser für sie, wenn sie in eine gemeinsame Klasse gehen? In den meisten Fällen hat beides Vor- und Nachteile. Wir haben die wichtigsten Punkte für euch zusammengefasst, um euch die Entscheidung zu erleichtern und kennen außerdem einige weitere Tipps für die Einschulung.

Welche Vorteile bringt die Trennung von Zwillingen in einer Schule?

Zwillinge zu trennen, muss nicht immer schlecht sein. Zwar kann es den Kindern anfangs schwerfallen, ohne den jeweils anderen auszukommen und sich in einer neuen Umgebung zurechtzufinden, doch diese neuen Herausforderungen bieten auch Potentiale für die Entwicklung beider Kinder:

  • Indem Zwillinge bei der Einschulung getrennt werden, lässt sich bei beiden Kindern die Selbstständigkeit und Eigenverantwortung fördern. Sie lernen, sich ohne die Hilfe ihrer Schwester oder ihrem Bruder zurechtzufinden und alleine neue Herausforderungen zu bewältigen. Für den späteren Lebensweg kann das sehr wichtig sein, denn spätestens beim Übertritt auf eine weiterführende Schule ist nicht mehr unbedingt gegeben, dass die Zwillinge dieselbe Klasse besuchen können – beispielsweise weil unterschiedliche Fächer oder gar Schulen gewählt wurden. Umso hilfreicher kann es sein, wenn Zwillinge Eigenständigkeit bereits früh erlernen.
  • Beide Zwillinge erhalten durch die Trennung die Möglichkeit, sich einen eigenständigen Raum nur für sich alleine aufzubauen und sich individuell zu entfalten. Sie finden einen eigenen Freundeskreis, entdecken neue Hobbys und können neu entwickelte Interessen ohne den Einfluss des Zwillings ausleben. Gerade bei Geschwisterrivalitäten kann es hilfreich sein, wenn die Zwillinge nicht auch noch die Zeit in der Schule gemeinsam verbringen, sondern stattdessen jede:r seine oder ihre eigenen Erfahrungen sammeln kann.
  • Auch die Wahrnehmung anderer spielt eine wichtige Rolle. Bleiben Zwillinge in einer gemeinsamen Klasse, kann das unter Umständen dazu führen, dass sie von ihren Mitschülerinnen und Mitschülern, aber auch von ihren Lehrkräften als eine Einheit und nicht als Kinder mit zwei unterschiedlichen Persönlichkeiten wahrgenommen werden. Auch kann es dazu kommen, dass die Zwillinge durch ihre Lehrer:innen ständig miteinander verglichen werden und eventuell bereits vorhandene Rivalitäten so noch gefestigt werden.

Die Entscheidung, Zwillinge zu trennen – entweder bei der Einschulung oder bereits im Kindergarten – muss nichts Negatives sein. Entgegen der Annahme, dass dadurch das unsichtbare Band und die enge Verbindung zwischen Zwillingen zerstört werden würde, kann eine Trennung durchaus förderlich sein. Immerhin verbringen die Zwillinge auch bei getrennten Klassen noch viel Zeit zusammen, sowohl zu Hause mit der Familie als auch gemeinsam unter Freunden.

Zwillinge in einer Schule: drei Jungs vor dem Schulbus

Welche Vorteile hat es, Zwillinge in einer Schule auch in eine Klasse zu stecken?

Wenn es gar nicht so schlimm ist, Zwillinge bei der Einschulung zu trennen – was spricht dann überhaupt für eine gemeinsame Klasse in der Schule oder einer gemeinsamen Gruppe im Kindergarten? Auch für diese Option haben wir einige hilfreiche Vorteile für euch zusammengefasst.

  • Zwillinge können sich gegenseitig Halt geben, wenn sie bei der Einschulung in dieselbe Klasse gesteckt werden. Gerade bei ängstlicheren Kindern kann eine solche Entscheidung durchaus sinnvoll sein! Durch die gemeinsame Einschulung fällt es ihnen leichter, in der neuen Klasse Fuß zu fassen und Freunde zu finden. Im Allgemeinen bedeutet eine Einschulung in dieselbe Klasse in den meisten Fällen gegenseitige Unterstützung, Motivation und Hilfe. Die Zwillinge können jederzeit füreinander da sein und sich gegenseitig ermutigen – bei persönlichen wie bei schulischen Herausforderungen gleichermaßen.
  • Durch eine gemeinsame Klasse erhalten beide Zwillinge außerdem dieselben äußeren Voraussetzungen: Sie haben dieselben Lehrer, das gleiche Lernumfeld und ähnliche Anforderungen. Sollte sich jedoch zeigen, dass ein Kind weitere Mittel oder spezielle Unterstützung wie beispielsweise Online-Nachhilfe benötigt, um in der Schule mithalten zu können, solltet ihr als Eltern unbedingt darauf reagieren. Zwillinge hin oder her, jedes Kind lernt anders und ist trotz gleichem Alter und ähnlicher Erziehung nicht immer auch genauso weit entwickelt wie der Bruder oder die Schwester.
  • Auch für die Eltern bedeutet die Einschulung von Zwillingen in eine gemeinsame Klasse einige Vorteile: Durch die gemeinsame Klasse verringern sich Aufwand und Organisationsbedarf. Eltern haben für beide Zwillinge dieselben Ansprechpartner:innen und zuständigen Lehrkräfte, wenn es beispielsweise um Ausflüge oder Elternsprechtage geht, und können außerdem gleichzeitig beiden Kindern bei den Hausaufgaben helfen oder mit ihnen lernen.
Zwillinge in einer Schule: Zwillings-Mädchen kommen aus der Schule

Getrennt oder zusammen: Welche Entscheidungen ist bei Zwillingen in einer Schule die richtige?

Schlussendlich liegt es allein bei den Eltern, welche Entscheidung sie bei Zwillingen treffen. Ein richtiges oder falsches Vorgehen gibt es hier nicht, denn die Situation ist immer individuell und sollte unter Berücksichtigung aller Faktoren getroffen werden. In vielen Fällen kann es auch hilfreich sein, die Meinung eurer Kinder anzuhören. Fürchten sie sich davor, ohne den anderen in die Schule zu starten? Oder sehnen sich beide nach, Raum für sich zu haben? Egal wie die Entscheidung ausfällt, sie muss nicht endgültig sein. Solltet ihr beispielsweise nach dem ersten Jahr merken, dass sich eure Zwillinge mit der Situation nicht wohlfühlen, lässt sich ein Klassen- oder Schulwechsel in den meisten Fällen einfach arrangieren.

Hat dein Kind Schwierigkeiten in der Schule? Easy-Tutor hilft!

Egal ob Einzelkind oder Zwilling – nicht immer ist der Schulstart leicht. Dabei ist es enorm wichtig, schulische Probleme von Anfang an aus der Welt zu schaffen! Die Online-Nachhilfe von Easy-Tutor ist die ideale Lösung für dein Kind, langfristigen Lernschwierigkeiten mithilfe von professionellen Lehrkräften vorzubeugen. Sichere auch du dir einen Termin bei einem Wunschtutor oder einer Wunschtutorin deiner Wahl!

Jetzt Termin vereinbaren